Pocket-Queries bei OC?

Die Sesamstraße hat mich vor gefühlten 100 Jahren gelehrt, dass es keine doofen Fragen gibt.

Daher meine undoofe Frage: Gibt es bei OC eine Möglichkeit, mehrere Caches in einem bestimmten Zielgebiet als "Pocket-Query", ähnlich wie bei GC, aufs GPS zu laden?

.

Gefunden habe ich dazu nix - weder auf der OC-Seite, noch beim Bemühen von Suchmaschinen.

Falls die Möglichkeit besteht, wäre ich für eine simple Anleitung, die einen Internetz-Legastheniker nicht überfordert, sehr dankbar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    pri0n (Mittwoch, 28 Januar 2015 06:42)

    Klar geht das - viel gesucht haben kannst Du aber nicht... ;-)

    Zunächst starte eine neue Suche (oben im Menü auf "Caches" klicken)
    http://i.imgur.com/rHkM6kd.png

    dann wähle Deine gewünschten Cacheparameter wie Typ, D-/T-Wertung, Größe, Attribute, usw. sowie Deine Sucheinstellungen wie Umkreissuche, Zentrum, Entfernung, Sortierreihenfolge, etc, aus und starte die Abfrage
    http://i.imgur.com/57jOIlh.png

    Damit solltest Du eine Ergebnisliste erhalten. Hier gibt es 2 Möglichkeiten:

    A) wenn es eine einmalige Suche, beispielsweise in einer Urlaubsregion ist, kannst Du die gesamten Ergebnisse der Abfrage gleich downloaden - dazu in der Zeile "Download" über der Liste aus dem rechten Pulldown-Menü ("Ergebnisse 1-... (als .zip)") bei der Formatauswahl in Deinem Fall wohl .gpx wählen.

    http://i.imgur.com/Cg3lArq.png
    http://i.imgur.com/q6kuzRX.png

    B) Es handelt sich um eine Suche, die Du öfters abfragen möchtest, z.B. Deine Homezone - hier bietet sich an, die Suchabfrage zu speichern: dazu rechts oberhalb der Ergebnisliste der Abfrage auf "Optionen speichern" klicken und die Suche mit einem von Dir gewünschten Namen speichern

    http://i.imgur.com/WwmTrR4.png

    Diese gespeicherten Suchabfragen findest Du unter "Mein Profil"/"Gespeicherte Suchen" :-)
    http://i.imgur.com/mv0DptM.png

    Und da gibt es wieder die bekannte Download-Möglichkeit als gezippte gpx-Datei

    http://i.imgur.com/GoOIefb.png


    Es gibt bei OC keine limitierte Anzahl an Abfragen, aber auch keine Email-Benachrichtigungen


    Happy Caching!

    pri0n

  • #2

    lichtinsdunkels-geocachin (Freitag, 30 Januar 2015 23:49)

    Vielen Dank für diese ausführliche und idiotensichere Erklärung, die mir sehr geholfen hat.
    Nichtsdestotrotz habe ich viel gesucht, aber dass das bei OC dermaßen umständlich zu bewerkstelligen ist, hätte ich nicht gedacht und wäre darauf wohl nur nach 100 Jahren intensiver Suche durch Zufall drauf gestoßen.
    Bei GC ist das, nicht nur für Internet-Trottel wie mich, wesentlich besser gelöst. Hier sollte OC meiner Meinung nach auf jeden Fall mal nachbessern.

  • #3

    Schrottie (Dienstag, 10 Februar 2015 07:47)

    Kompliziert? Das ist doch wesentlich einfacher als bei GC und vor allem unlimitiert.

    Und wenn es um das Urlaubsgegiet geht: einfach die gewünschte Region auf der Karte einstellen, Filter bzw. Suchoptionen einstellen und auf das Diskettensymbol klicken. Schwupp hat man alle angezeigten Caches als GPX.

  • #4

    lichtinsdunkels-geocachin (Donnerstag, 12 Februar 2015 00:57)

    Es ist wohl so, wie bei allem im Leben: "Learnig by doing".
    Mir ist die Vorgehensweise bei GC wesentlich vertrauter und daher für mich einfacher nachvollziehbar.
    Wenn man sich mit OC auseinandersetzt, mag es vielleicht tatsächlich einfacher sein, aber an dem Punkt bin ich noch nicht, hoffe aber, irgendwann mal dahinzukommen.
    Momentan verwirren mich die Einstellmöglichkeiten noch ein wenig. Aber wenn ich das erstmal raus habe, ist das Erstellen einer Query vermutlich der gleiche Automatismus wie bei GC.

  • #5

    MrKrid (Sonntag, 22 Februar 2015 15:09)

    Toller Beitrag, sehr gut beschrieben!
    Habs gleich mal ausprobiert, klappt hervorragend, Dank an "pri0n"